Vorzeitige Ejakulation

4 effektive Tipps um dem Problem der vorzeitigen Ejakulation den Kampf anzusagen und wie man sie für immer loswird!

Vorzeitige Ejakulation, auch vorzeitiger Samenerguss genannt, sieht in etwa so aus:

"Du musst dich nicht schämen" oder "das ist doch egal" ...

Das sind meistens die ersten Worte, die dein Partner zu dir sagt, wenn du das Liebesspiel wieder einmal zu schnell beendet hast. Aber denkt sie das wirklich? Versteht sie, wie du dich fühlst, wenn du das Gefühl hast, dich dafür entschuldigen zu müssen, dass du ihr nicht mehr bieten konntest? Da sind wir uns nicht so sicher ... deshalb konzentriert sich der Artikel des Tages auf das bei Männern sehr häufig auftretende Problem der vorzeitigen Ejakulation. Wenn es kein genaues Maß dafür gibt, was vorzeitige Ejakulation in Bezug auf Zeit bedeutet, wird es allgemein akzeptiert, dass es sich dabei um eine unkontrollierte Ejakulation innerhalb der ersten Minuten des Geschlechtsverkehrs handelt.

Es ist dabei auch wichtig zu betonen, dass dieses Phänomen keine Krankheit ist. Es verursacht jedoch Enttäuschung und Frustration und kann das Sexualleben eines Paares schädigen. Wenn es seit deiner ersten sexuellen Erfahrungen vorhanden ist, dann spricht man von primärer vorzeitiger Ejakulation. Es wird als sekundär bezeichnet, wenn es plötzlich auftritt und vorher noch nie damit konfrontiert wurden (es resultiert dann meistens aus einem emotionalen Schock).

Aber was können wir tun um sie zu vermeiden? Gibt es Tipps dafür "länger" durchzuhalten? Wenn es dich interessiert, dann lese dir doch mal die Tipps unten durch.

1. Beim Vorspiel kommst du zurück
Wenn du der Meinung bist, dass du aufgrund der Aufregung nicht in der Lage sein wirst, die Distanz zu wahren, dann hält dich nichts davon ab, die Dame für ein paar Minuten zu verlassen. Sexuelle Spannung kann aufrechterhalten werden, indem du zum Beispiel deine Zunge zum Zuge kommen lässt!

Das ermöglicht es deinem Geschlecht etwas zu entspannen, den Druck buchstäblich zu senken und dich weniger angespannt zu fühlen. Sobald du bereit bist fortzufahren, kannst du dich wieder an die Arbeit machen! Diese Technik ist für deinen Partner sehr angenehm, auch wenn du damit dein Elend etwas "versteckst". Doch das negative Echo bleibt am Ende höchstwahrscheinlich aus. Und falls sie fragen sollte, wieso du dich plötzlich so verhältst, dann sag ihr, dass ihr Vergnügen an erster Stelle steht und es ein kleines Geschenk für sie ist!

2.  Dein Atem wird dich kontrollieren
Genau wie bei schwangeren Frauen während der Geburt, kann die Kontrolle des Atems extrem dabei behilflich sein die Ejakulation zurückzuhalten. Nimm lange, langsame Atemzüge, sodass dir deine Erregung nicht zum Kopf (und in den Rest des Körpers) steigt und dein Vergnügen minimiert, wenn du kurz davor stehst zu explodieren.

Du kannst dich konzentrieren und deine Atmung dem Rhythmus der Penetration anpassen: Ausatmen, wenn du tief drin bist, einatmen, wenn du dein Geschlecht zurückziehst. Gelingt es dir, diese Methode anzuwenden, dann wird das Verlangen danach, ejakulieren zu wollen, abnehmen und du kannst danach wieder einen Atmungsrhythmus annehmen, der eher der aktuellen Aktivität entspricht (die ruckartige Atmung erregt deinen Partner).

3. Starken Druck anwenden
Diese Methode ist etwas unkonventionell, aber sie funktioniert. Warum also nicht einfach mal ausprobieren? Wenn du das Gefühl hast, dass sich der schicksalshafte Moment nähert, dann ziehe dich aus dem Körper deines Partners zurück und übe starken Druck auf die Spitze deiner Eichel aus. Das klingt seltsam, ist aber sehr effektiv. 

Halte diesen festen Druck, bis du fühlst, dass der Druck im Penis abnimmt. Warte nicht zu lange, bevor du die Methode anwendest, da du sonst Gefahr läufst mit einer klebrigen Hand und schmutzigen Laken zu enden! Wenn du dich mit deinem Partner wohlfühlst, dann kannst du auch sie darum bitten, die Methode anzuwenden. Sie wird dir wahrscheinlich liebend gern dabei helfen.

4. Mache eine Generalprobe bevor die Show beginnt
Dies ist eine der effektivsten Taktiken, die viele Männer anwenden. Ein paar Stunden (1 bis 2) vor dem Liebesspiel zu masturbieren. Das "reinigt dein System", reduziert sexuelle Spannungen und desensibilisiert deinen Körper in einem solchen Ausmaß, dass es schwierig ist, den gleichen Zustand der Erregung beim Sex zu erreichen

Versuchen Sie wie Maxicum Ihre Sperma verbessert